Praxisschwerpunkte

Schwerpunkt Arbeitswelt

Arbeit und Stress – sei es im Beruf, in der Ausbildung oder in Haushalt/Familie – können krank machen. Es können aber auch zugrundeliegende psychische Erkrankungen Probleme im Arbeits- und Alltagsleben zur Folge haben.

Mein Arbeitsschwerpunkt liegt auf der Behandlung von im Arbeitsleben stehenden Menschen mit psychischen Erkrankungen (Schwerpunkt Depression und Angsterkrankungen) bzw. mit arbeitsassoziierten psychischen Erkrankungen. Auch ist mir die psychiatrisch-psychotherapeutische Begleitung bei der Wiedereingliederung ins Erwerbsleben ein Anliegen – bei Bedarf in Zusammenarbeit mit dem Arbeitgeber und/oder einbezogenen Versicherungen.

Sprache: Deutsch

Behandlungsspektrum

  • Arbeitsassoziierte psychische Störungen (Burnout, Stressfolgeerkrankungen, usw.)
  • Akute Belastungsreaktionen (z.B. aktuelle Lebens- und Sinnkrisen)
  • Affektive Störungen (z.B. Depression, bipolare (manisch-depressive) Erkrankungen)
  • Angsterkrankungen (z.B. Panikstörung, Phobien)
  • ADS/ADHS
  • Autismus-Spektrum-Störungen (z.B. Asperger-Autismus)
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Psychosomatische Beschwerden
  • Zwangserkrankungen
  • Posttraumatische Belastungsstörungen (PTSD) und Dissoziative Störungen
  • Essstörungen (Bulimie [Ess-Brechsucht], Adipositas)
  • ab 18 Jahren